Reicht das iPhone für Schnappschüsse?

Seit einiger Zeit stand ich vor der Frage, ob ich neben der Sony Alpha 7 III eine "Handtaschenkamera" benötige. Insbesondere für spontane Fotos oder Wandertouren habe ich immer wieder festgestellt, dass ich das Fotoequipment rund um meine 7III nicht dabei habe und manchmal aufgrund des Gewichtes auch nicht mitnehmen will. So stellte ich mir die Frage, ob ich mir noch einen "kleine" Kamera zulege. Dann kam der Wechsel auf das iPhone 8 und ich dachte mir, probiere doch einmal aus was für Fotoqualität damit möglich ist. So machte ich einen Auflug nach Quedlinburg und ein paar Testfotos zu machen. Das Ergebnis seht ihr in diesem Beitrag. Für mich durchaus überzeugend, solange man nicht versucht Sonnensterne einzufangen - die gehen nämlich gar nicht. Ansonsten kommt doch es gutes Ergebnis zu Stande. Sowohl JPG als auch - über einen kleinen Umweg - sind RAW-Fotos möglich.

Bereit für Digitale Projekte? Projekt anfragen